Monat: September 2017

Zweiter Sieg im Tischtennis

Einen nicht unerwarteten Sieg konnte die erste Mannschaft im Auswärtsspiel beim PSV Kamp-Lintfort einfahren. Beim 9:2-Erfolg muss jedoch berücksichtigt werden, dass der Gastgeber erheblich ersatzgeschwächt antrat. So gingen nur ein Doppel sowie ein Einzel an den Gastgeber. Bei allerdings erst

Sieg der 2. Tischtennismannschaft

Beim zweiten Meisterschaftsspiel gelang der 2. Mannschaft in Kamp-Lintfort ein 6:4-Erfolg. In der Aufstellung Gerd Schmithüsen, Alfred Schmithüsen, Kurt Stucke und Magdalena van Husen stand es nach den Doppeln noch 1:1. Es folgten dann jedoch drei Einzelsiege in Folge, wodurch

Weiterer Erfolg bei den TT-Kreismeisterschaften

In der Gruppe der vor 1958 Geborenen waren leider nur 4 Spieler angetreten. Dabei belegte der Menzelener Spieler Johannes Schütt in der Doppeldisziplin mit Horst Reinders (SV Sevelen) Platz 1. Bei den Einzelspielen unterlag er seinem Doppelpartner, wurde jedoch durch

Menzelener Erfolg bei den TT-Kreismeisterschaften

v.l. Michael Laakmann, Johannes Schütt An den diesjährigen Tischtenniskreismeisterschaften des Tischtenniskreises Niederrhein, die vom SV Union Kevelaer-Wetten ausgerichtet wurden, nahmen am ersten Spieltag die beiden Menzelener Spieler Michael Laakmann und Johannes Schütt in der Klasse Herren D (offen bis Q-TTR-Wert

Erfolg für die zweite TT-Mannschaft

Im zweiten Meisterschaftsspiel konnte die Vierermannschaft mit Klaus Schäpers, Gerd und Alfred Schmithüsen sowie Kurt Stucke den Nachbarn aus Millingen mit einem 6:4-Erfolg besiegen. Nach beiden gewonnenen  Doppelspielen wurde die 2:0- Führung nicht mehr abgegeben, denn bei den folgenden Einzelspielen

Niederlage der 2. TT-Mannschaft

Zum Auswärtsspiel trat die zweite Tischtennismannschaft in der Besetzung Alfred Schmithüsen, Lothar Anker, Kurt Stucke und Magdalena van Husen in Xanten an. Nach hart umkämpften Begegnungen musste man den 7:3-Sieg des Gastgebers hinnehmen. So schlecht sah es eigentlich gar nicht

Erfolgreicher Start in die neue Saison

Die erste Tischtennismannschaft wurde ihrer Favoritenrolle im Spiel gegen die Zweitvertretung des SV Sonsbeck gerecht. Dem Gegner wurde lediglich ein Ehrenpunkt bei den Einzelspielen überlassen. Somit freute sich das Sechstett über den 9:1-Sieg. Eine schwierigere Aufgabe wird das kommende Auswärtsspiel

Top