Monat: Oktober 2020

TT: Wie geht es weiter?

Nach der Entscheidung des Westdeutschen Tischtennisverbandes wird es keine Rückserie geben. Sofern der Spielbetrieb ab Januar wieder aufgenommen werden sollte, werden nur die noch ausstehenden Begegnungen aus der Hinserie ausgetragen. Für die erste Mannschaft bedeutet dies, dass die restlichen Spiele

TT: Unterbrechung des Spielbetriebes

Nach dem Beschluss  des Vorstandes für Sport des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes vom 25.10.2020 wird der Spielbetrieb in allen Spiel- und Altersklassen des WTTV (einschl. seiner Bezirke und Kreise) bis zum 31.12.2020 unterbrochen.

Turnhalle bleibt geschlossen

Auf Anordnung der Gemeinde Alpen bleibt auch die Menzelener Turnhalle bis auf Weiteres geschlossen. Somit sind Training und Tischtennisheimspiele nicht möglich. Inwieweit einzelne Begegnungen auswärts durchgeführt werden, wird im Einzelfall entschieden.

Übungsleiter gesucht

Breitensport-Abteilung des SV Menzelen sucht weitere Übungsleiter   Die SV Menzelen möchte sein Sportangebot vor allem in den Bereichen Seniorensport, Gymnastik und Kinderturnen erweitern. Hierzu benötigt die Breitensportabteilung dringend Übungsleiter, die gegen Aufwandsentschädigung ihre Übungsstunden ableisten. Wünschenswert wäre, wenn bereits

Getagged mit:

TT: Spiele in der JVA Pont vorerst abgesagt

Nach Mitteilung der JVA Pont dürfen bis zum Jahresende keine Mannschaften empfangen werden. Somit ruht der Spielbetrieb dort. Anfang des nächsten Jahres will man die Situation neu bewerten und dann entsprechend informieren.  

Schiedsrichter Anwärterlehrgang

  Es finden wieder Schiedsrichter Anwärterlehrgänge statt. Die Termine sind: 16.10 17:30 bis 19:30 18.10 09:30 bis 11:30 20.10 17:30 bis 19:30 22.10 17:30 bis 19:30 Die Prüfung findet am 24.10 in der Kreisgeschäftsstelle statt. Die Schulungstermine finden online statt.

TT: Die Dritte besiegt TuS Xanten V mit 6:2

Im dritten Meisterschaftsspiel konnte die dritte Mannschaft mit einem deutlichen Sieg gegen die Domstädter überzeugen. Das erste Spiel von Harald Vogel war jedoch an Spannung nicht mehr zu überbieten. Er gewann den 1. Satz mit 13:11, verlor ebenso knapp die

Top